Der Himmel hat zwei Sterne mehr...

herzen-0028.gif von 123gif.de

Wir können es immer noch nicht fassen -

Flash und ACDC haben uns innerhalb von nur zwei Wochen verlassen.

 

Flash ist einfach aus seinem Mittagschlaf im Garten nicht mehr aufgewacht.

Dass Flash früher von uns gehen würde, war uns seit seiner 11. Lebenswoche bekannt.

Er wurde mit einem extrem großen Loch in der Herzscheidewand geboren.

Der Kardiologe sah seine Lebenerwartung bei weniger als einem Jahr.

Aber er starb kurz vor seinem dritten Geburtstag und darüber sind wir einerseits sehr glücklich und natürlich auch traurig.

Er hatte ein ganz tolles Leben, war lustig, dynamisch und kein bischen eingschränkt. Er tobte Tag und Nacht mit seinen Freuden AC, Choco und Laddie in Haus und Garten. Nicht zu vergessen, die innige Verbundenheit zu seinem Vater Pole, bei dem er immer noch kuscheln und sogar nuckeln durfte. So wie er gelebt hat, ist er auch verstorben. Im Kreis seiner Katzenkumpels an einem herrlich sonnigen Tag im März.

 

Nur zwei Wochen später folgte ihm sein Freund AC.

AC unser Schmusekater aus dem 1. Wurf, der einfach bleiben musste. AC war immer bei uns. Lag jeden Abend bei uns auf dem Sofa, liebenswert, ausgelichen immer mittendrin und jetzt ist er nicht mehr da - es ist alles so unwahr und immer noch unfassbar für uns. AC wurde 6 Tage lang tierärztlich behandelt, sein Zustand verschlechterte sich zusehends. Hätte man bei AC von Anfang an eine richtige Diagnose gestellt, könnte er vielleicht noch leben. So wurden seine Zähne behandelt und die eigentliche Ursache übersehen.

Wir sind einfach nur noch traurig.........